Sylvaner

Sylvaner

Frisch und leicht, mit einem verhalten fruchtigen oder blumigen Bouquet, das an Zitrusfrüchte, weiße Blüten oder frisch geschnittenes Gras denken lässt..Angenehm, erfrischend und mit schönem, lebhaftem Temperament.

Er ist ein idealer Begleiter für Meeressfrüchte, Fisch und Wurstwaren. Er hat auch, seinen Platz unter den Weinen des Sommers.

 

Pinot Blanc

Mit seinen Aromen von Gartenobst und blumigen Tönen, zeigt er sich verhalten fruchtig. Ein feiner, delikater Wein, der Frische und Geschmeidigkeit in sich vereint. Er repäsentiert die gute Mitte unter den elsässischen Weinen.

Er passt zu den meisten Speisen : diverse kalte Buffets, Meeresfrüchte, Geflügel, Eierspeisen (Omelette, Quiche,), mildem Käse (Frischkäse, frische Quadrat,...)

 

Pinot Blanc
Riesling

Riesling

Trocken, rassig und von feiner Fruchtigkeit. Dieser Wein bietet ein sehr edles Bukett mit mineralischen, bisweilen auch blumigen Noten. Ein Wein, der ein ausgezeichnetes Alterungspotential besitzt. Der Riesling wird weltweit als eine der besten weißen Rebsorten angesehen, ein Wein, der auch herrvorragend ein schönes Essen begleitet.

Er ist unverglichlich mit Fisch, Krustentieren, Meersfrüchten, weißen Fleisch, und selbstversändlich mit Choucourte (eElsässr Sauerkraut).
Entwickelt in Spätlese, wird es ein idealer Partner für Desserts mit  Zitrusfrüchten sowie Zitronen-Torte.

Pinot Gris

Pinot Gris (Tokay), entfaltet Opulenz und einen reichbahltigen Körper. Gut gebaut, rund, mit lang nachwirken-dem Geschmack, weist er komplexe, waldige Aromen mit bisweillen leicht rauchigen Noten auf.. Körper, rund und lang im Abgang, zeigt er komplexe Aromen von Unterholz, manchmal leicht rauchig.
Die kleine reifen Pinot Gris sind unbedeutend. Die Spätlese oder Sélection de Grains Nobles, können jedoch  die höchsten Gipfel der Qualität und Langlebigkeit erreichen.

Er begleitet ausgezeichnet Foie Gras, Wildgerichte, helle Fleischsorten, Braten und Innereien (Leber, Nieren)
 

Pinot Gris
Muscat

Muscat

Er verströmt den Duft frischer Trauben, bisweilen vermischt mit subtilen, blumigen Aromen. Im Gegensatz zu den Muscat-Weinen Südfrankreichs, ist er trocken, und gibt einem des köstliche Gefühl, in ein kackiges Traubenvüschel zu beißen.

Er ist hervorragend als Aperitifwein, aber auch zu Spargel.
 

Gewurztraminer

Würzig und vollmundig ist der Gewürtztraminer, kraftvoll und verführerisch, wobei er bisweilen auch etwas Samtiges hat. Er ist der bekannteste unter den elsässichen Weinen. Sein intensives Bukett entwickelt üppige blumige bis fruchtige Aromen (Mango, Litschi, Passionfrucht, Ananas,...), oder Gewürznoten (daher sein Name).

Er ist stark, voller Überschwang und oft auch samtig. Perfekt als Aperitifwein, zur exotischen würzigen oder pikanten Gerichten, zu Foie gras, sowie zu üppigen Weichkäsesorten wie Munster, und zu Desserts.
 

Gewurztraminer
Pinot Noir

Pinot Noir

Der Pinot Noir ist die einzige Rebsorte des Elsaß, für die Erzeugung von Rot-Oder Rosé-Weinen. Er zeigt die Aromen roter Früchte wie die der Kirsche, Himbeere, Johannisbeere, aber auch dezent holzige Aromen. Wird er im Barrique-Fass ausgebaut, entwickelt er eine noch wuchtigere, komplexe Struktur.

Pinot  Rosé (oder hellrot), trocken, fruchtig und gekühlt serviert, ist rund um den rustikalen Buffets und Picknicks mit Fleisch, Grillfleisch und Salaten beliebt.
Pinot Noir, passt zu allen dunklen Fleischsorten, Wild, Wurstwaren sowie zu Ziegenkäse oder Gruyère.

© Copyright 2017 EARL IMMELE MARCEL - Alle Rechte vorbehalten.
  Der Missbrauch von Alkohol ist gefährlich für die Gesundheit . Konsumieren und genießen Sie in Maßen.